vergrößerte Prostata

Prostataprobleme

Liebe schlaflose Männer,

essen Sie gerne Tomaten? Das ist schon mal ein Vorteil.

So ab 45- 50-55 Jahren merken wir unsere Prostata mehr und mehr.
Und zwar eher indirekt.
Mein Freund kannte z.B. in der Innenstadt jedes WC und besonders die kostenfreien. Es war schon fast ein Geheimtipp und jeder fragte ihn irgendwann einmal.
Lustig fand er das nicht aber sein rheinischer Humor rettete ihn immer wieder.

Wenn die Citytour eine Route der geplanten WC Gänge wird und wenn Sie nachts durch ebensolche WC Besuche daheim um Ihren Schlaf gebracht werden, ist die Prostata wahrscheinlich vergrößert.

Sicherlich ist eine Kontrolle beim Urologen zu empfehlen. Das spricht für sich. Und lassen Sie sich nicht abspeisen.
Ein Tastbefund und eine Ultraschalluntersuchung sollten Sie sich wert sein. (immerhin bezahlt nicht jede Kasse alles)

Und hier, was Sie selbst tun können:

  • Extrakte der Sägepalme ; ihr Öl
  • Tomaten-und zwar gekocht, puriert oder kurz angebraten: sie liefern Lycopeen
  • Lycopeen ist ein Betacarotenoid (auch vorhanden in Brokkoli, Kürbis, Paprika,Wassermelone)
  • Lycopeen verkleinert die Chance auf Herz-und Gefäßerkrankungen und auf Prostatakrebs
    • Erfahrung vieler Betroffener zeigt, dass es auch günstigen Einfluß auf die gutartige Prostatavergrößerung hat.

      Wieviel Sie nehmen sollten, ist natürlich eine Frage des individuellen Ausprobierens.
      Jedoch stellen Studien zu diesen Nahrungsbestandteilen fest, dass sie sehr wirksam bei o.g. Erkrankungen und deren Vorbeugung sind.

      Wenn Sie nun mehr erfahren wollen, vor allem auch darüber WARUM Sie eine vergrößerte Prostata haben und was Sie noch tun können, dann nehmen Sie jederzeit Kontakt zu meiner Praxis auf.

      Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

      Betreff

      Ihre Nachricht

      Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@heilpraktiker-lakowski.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.